Luftgewehr - Diözesanklasse A

Alexander Kobert
Alexander Kobert


13.03.2020 Meckenheim - Brenig

leider trat unsere Mannschaft bei ihrem letzten Wettkampf nur mit drei Schützen an. Alexander Kobert und Andreas Schulz sind auf Grund der derzeitigen Situation (zum einen Coronavirus, zum anderen die Abmeldung der Mannschaft für die nachfolgende Saison) leider nicht angetreten. Daher war die Niederlage vorprogrammiert und folgerichtig gingen die beiden Punkte nach Brenig.

Hier finden Sie die aktuelle Mannschafts - Ergebnisliste [34 KB]
Hier finden Sie die aktuelle Tabelle

Wir möchten uns bei unseren Freihandschützen recht herzlich für ihr Engagement in den letzten Jahren bedanken. Ihr ward jahrelang im Schießsport unsere Aushängeschilder im Bereich des freistehenden Schießens. Herzlichen Dank dafür.


28.02.2020 Villip - Meckenheim

leider wurde der Wettkampf wegen eines Regelverstoßes für beide Mannschaften mit 2 Minuspunkten bestraft und die Ergebnisse aller Schützen sowie der beiden Mannschften auf 0 Ringe gesetzt. Meckenheim war mit 3 Schützen angetreten. 3 Schützen hatten vorgeschossen. Nach den Regelbestimmungen zu den Bruderschaftsvergleichskämpfen dürfen jedoch maximal 2 Schützen vorschießen. Schade, denn Meckenheim hätte den Wettkampf deutlich gewonnen.


29.11.2019 Brenig Meckenheim

Nichts zu holen gab es heute für unsere Schützen in Brenig. Mit dem schlechtesten Saisonergebnis konnte sich Meckenheim nicht mit Ruhm bekleckern und unterlag somit mit 1146 : 1160 Ringen. Lediglich Laura Schulz konnte Ihre Leistung abrufen. Alexander Kobert konnte aus beruflichen Gründen leider nicht antreten.


15.11.2019 Meckenheim - Villip

Heute, hate die Mannschaft St. Seb. Villip zu Gast in Meckenheim. An diesem Abend wurden nur 30 Schuss absolviert. Wie zu erwarten, hatten die Gäste keine Chance und verloren, den Wettkampf mit 1160 zu 1110 Ringen und somit gingen die zwei Punkte nach Meckenheim. Beste Schützen an diesem Abend für Meckenheim waren, Laura Schulz 296 Ringe, Alexander Kobert 295 Ringe, Andreas Schulz 286 Ringe und Nicolas Vogel mit 283Ringen. Derzeit belegt die Mannschaft, den zweiten Platz, mit 9 zu 5 Punkten. Nächster auswertiger Gegner ist St. Seb. Brenig am 29.11.2019.
(Bericht und Text Mannschaftsführer Michael Hilbig)


23.10.2019 Bachem - Meckenheim

Der dritte RWK fand an in Bachem statt, hier wurde ebenfalls der Hin- und Rückkampf am gleichen Abend geschossen. An diesem Abend konnte sich die Meckenheimer, die nächsten 4 Punkte erfolgreich sichern, mit folgenden Ergebnissen. Hin Kampf: Bachem-Meckenheim 1142 – 1152 Ringen und der Rückkampf: Meckenheim-Bachem 1160-1132 Ringen. Die besten Schützen an diesem Abend von Meckenheim waren: Laura Schulz 297/296 Ringen, Alexander Kobert 289/293 Ringen, Andreas Schulz 285/286 Ringen und Helmut Baumgarten 281/285 Ringen. Nochmals herzlichsten Glückwunsch zu den vier Punkten!
(Bericht und Text Mannschaftsführer Michael Hilbig)


27.09.2019 Hitdorf – Meckenheim

Heute musste die Mannschaft in Hitdorf (Leverkusen) antreten. An diesem Abend wurde wieder der Hin- und Rückkampf geschossen. Beste Schützen für Meckenheim waren, Laura Schulz 291/296 Ringe, Helmut Baumgarten 290/290 Ringe, Andreas Schulz 290/289 Ringe und Alexander Kobert 287/287 Ringe. Der Hin-Kampf wurde mit 1158/1158 und Rückkampf mit 1162/1152 geschossen. Somit wurden die Punkte im Hin-Kampf geteilt und im Rückkampf konnte sich die Meckenheimer Mannschaft die zwei Punkte sichern, somit nahm die Mannschaft drei von Möglichen vier Punkten aus Hitdorf mit!
(Bericht und Text Mannschaftsführer Michael Hilbig)


16.09.2019 Lommerum - Meckenheim

Hier der Bericht des ersten RWK Dioz. Köln A1 freihand Lommersum-Meckenheim / Meckenheim-Lommersum vom 16.09.2019 in Lommersum. Die RWK der Königsklasse LG - Freihand ist gestartet und die Meckenheimer - Mannschaft musste zum Auftakt der Wettkämpfe gleich zum stärksten Gegner in Ihrer Gruppe antreten. Leider musste die Mannschaft mit 4 Schützen antreten, da Nicolas Vogel erkältet war. Trotz sehr guter Leistung der Schützen Laura Schulz (295/293) Ringen und Alexander Kobert (298/296) Ringen, unterlag die Mannschaft im Hin-Kampf mit 1181 zu 1150 Ringen und im Rückkampf mit 1164 zu 1185 Ringen. Als nächstes tritt die Mannschaft am 27.09.2019 in Hitdorf an!
(Bericht und Text Mannschaftsführer Michael Hilbig)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren