BruderschaftAktuellesDownloadsSchießsportLinksTerminePresseBilder + Berichte

Schützenfest 26-27.05.2018

Samstag 26.05.2018 - Kranzniederlegung


Unser diesjähriges Schützenfest begann mit einem kurzen Festzug zur Kranzniederlegung an der Kirche St. Johannes der Täufer. Präsident Matthias Klemmer und der noch amtierende Kaiser Reiner Arenz legten dort zu Ehren der Verstorbenen einen Kranz nieder.

Pünktlich um 16:00 Uhr erfolgte der traditionelle Fassanstich durch den Präsidenten am Schützenhaus. Es gab 10l Freibier.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fassanstich und Schützenfesteröffnungsorden


Kurz vor dem Start des Bürgerkönigschießens kam hoher Besuch. Der Diözesankönig der Diözese Essen, Thomas Heinrichs mit seiner Königin Marion, erschien zur großen Freude unseres Kölner Diözesankönigspaares Reiner und Petra Arenz. Aber damit nicht genug. Kurze Zeit später tauchte auch noch der amtierende Diözesankönig der Diözese Trier, Manfred Luckas, auf und überraschte die beiden mit seinem Besuch.

Unter der fachkundiger Aufsicht und Kontrolle von Thomas Heinrichs sowie unter Leitung von Schießmeister Michael Hilbig schossen Präses Dr. Reinhard Malcherek, Bürgermeister Bert Spilles und Präsident Matthias Klemmer anschließend den Schützenfesteröffnungsorden aus.

Bürgermeister Bert Spilles konnte seinen Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen. Unser Präsident Matthias Klemmer setzte sich hauchdünn durch.

Die Einzelergebnisse finden Sie hier... [591 KB]

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Lieselschießen


5 Damen traten an, um auf die Bestecke und um die Würde der Liesel zu schießen. Die Damen hatten sichtlich viel Spaß. Nachdem die Bestecke gefallen waren, stiegen 2 Damen aus dem Wettstreit aus. Nun musste sich zeigen, welche der drei übriggebliebenen Damen Claudia Luppus, Conny Klemmer oder Carolin Honnecker das glücklichste Händchen haben sollte.

Mit dem 195.ten Schuss sicherte sich Carolin Honneker die Würde der Liesel 2018.

Carolin war bereits 2017 Jugendprinzessin und wurde erst Anfang des Jahres in die Schützengruppe aufgenommen. Sie ist ebenfalls Mitglied der St. Hubertus-Matthäus Schützenbruderschaft Alfter 1848 e. V. (Bezirksverband Vorgebirge).

Die Einzelergebnisse finden Sie hier... [591 KB]

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Bürgerkönigschießen


Der nächste Höhepunkt des Samstag war anschließend das Bürgerkönigschießen. 22 Teilnehmer / -innen starteten in den Wettbewerb. Zunächst wurden die „Bestecke“ in der Reihenfolge Kopf – linker Flügerl – rechter Flügel – Stoß geschossen.

Nachdem die Bestecke gefallen waren, wurde es erst spannend und der eigentliche Wettstreit um den Titel des Bürgerkönigs begann. Der Vogel erwies sich als sehr zäh. Mit dem 402.ten Schuss sicherte sich Monika Porath die Würde des Bürgekönigs 2018.

Die Einzelergebnisse finden Sie hier... [591 KB]


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Königschießen


Leicht verspätet begann gegen 18:30 das Königsschießen mit dem Schießen auf die Bestecke. Unsere Schützen mussten die Verspätung aufholen. Daher peitschte Schießmeister Michael Hilbig die Schützen regelrecht an. Die Bestecke fielen daher auch recht schnell und der eigentliche Wettstreit um die Königswürde auf den Rumpf des Vogels begann fast wieder im vorgesehenen Zeitplan.

Die Einzelergebnisse finden Sie hier... [591 KB]

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Nach dem Schießen der Bestecke blieben 3Kandidaten übrig. Michael Rienermann, Michael Hilbig und Bernd Luppus lieferten sich einen spannenden Wettstreit. Auch hier erwies sich der Rumpf jedoch als sehr zäh. Mehrfach sah das Publikum den Volgel schwanke, aber er wollte einfach nicht fallen. Mit dem 448.ten Schuss machte Bernd Luppus dem „Spiel“ dann ein Ende und schoss den Vogelrumpf von der Stange.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fackelzug


Zu Ehren unserer neuen Bürgerkönigin Monika Porath zog der traditionelle Fackelzug durch Meckenheim auf den neuen Vorplatz der Kirche St. Johannes der Täufer. Bürgermeister Bert Spilles nahm dort die weltliche Ehrung der Bürgerkönigin vor.

Einmalig war, dass drei Diözesankönige den Festzug mit Zeremonie begleiteten. Besonderen Dank gilt Thomas und Marion Heinrichs aus Duisburg (Diözese Essen) sowie Manfred Luckas aus Rödelhausen (Diözese Trier).

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Sonntag den 27.05.2018 - Krönungsmesse


Der Sonntag begann mit der Abholung des neuen Schützenkönigs Bernd Luppus und seiner Königin Claudia an der Schützenhalle. Anschließend wurden beide zur Krönungsmesse in die Kirche St. Johannes der Täufer geleitet. Dort gesellte sich unsere neue Bürgerkönigin Monika Porath und unsere neue Liesel Carolin Honnecker hinzu. In der traditionellen „Deutschen Messe“ von Schubert erfolgte die Vorstellung und kirchliche Krönung unserer neuen Majestäten.

Nach der Krönungsmesse zog der Schützenzug zurück in Schützenhaus um einen gemütlichen Frühschoppen zu feiern.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Siegerehrung der Stadtmeisterschaft


Für 13:00 Uhr war die Siegerehrung der diesjährigen Stadtmeisterschaft geplant. Mit leichter Verspätung führte der Schießmeister Michael Hilbig die Siegerehrung durch. Die Ergebnisse finden Sie unter Stadtmeisterschaften


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Empfang der befreundeten Bruderschaften


Pünktlich um 14:00 Uhr sollte der Festzug mit den befreundeten Bruderschaften aus Adendorf, Altendorf-Ersdorf, Rheinbach und Wormersdorf (alle Bezirksverband Voreifel) sowie aus Ippendorf, Poppelsdorf, Pützchen und den Bonner Jäger und Schützen (alle Bezirksverband Bonn) starten. Leider zeigte sich Petrus nicht einsichtig und der Festzug musste kurzerhand abgesagt und die Begrüßung in die Schützenhalle verlagert werden. Nach der Begrüßung durch Präsident Matthias Klemmer spielten die Stadtsoldaten und die Prinzengarde auf. Mit Kaffee und Kuchen sowie warmen und kalten Getränken schien es, als vermissten die anwesenden Schützenbruderschaften mit Ihren Majestäten sowie die Ehrengäste den Festzug gar nicht.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Ehrungen


Für drei Schützenbrüder sollte der Tag noch eine Überraschung bereithalten.

Michael Hilbig wurde von Bezirksschießmeister Stefan Langel für seine Verdienste um den Schießsport mit dem Ehrenkreuz des Sports in Bronze ausgezeichnet. Anschließend ergriff der Diözesanschießmeister Karl-Josef Klick das Wort. Für seine Leistungen und Verdienste im und um den Schießsport zeichnete er Reiner Arenz mit dem Ehrenkreuz des Sport in Silber aus. Zuletzt nahm sich Bezirksbundesmeister Willi Ippendorf das Mikrofon. Für seinen mehr als 25-jährigen Einsatz in der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Meckenheim sowie für seinen Einsatz im Vorstand des Bezirksverbandes Bonn zeichnete er Eckehard Haffner mit dem Sebastianus Ehrenkreuz (SEK) aus.

Wir gratulieren allen Drei Schützenbrüdern zu Ihren Ehrungen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Anschließend klang der Tag gemütlich aus. Das abschließende Resümee unseres neuen Schützenkönigs Bernd Luppus war "kurz und bündig": Es war ein schöner und gelungener Tag, trotz des Regens und dem ausgefallenen Festzug.

St. Sebastianus Schützenbruderschaft vor 1600 (1501) Meckenheim

Bilder + Berichte

Schützenfest 26-27.05.2018 Archiv 2017

Suchen nach

Allgemein